Schmiedeeiserne Arbeiten

Traditionelle schmiedeeiserne Arbeiten

Durch schmiedeeiserne Arbeiten sorgt Hesse Metallbau für besonders ansprechende Produktlösungen in traditioneller Bauweise. Dazu zählen v.a. klassische Hausbauelemente wie Gartenzaun und Gartentor verzinkt, Fenstergitter verzinkt und ebenso Geländer.

Hesse Kunsthandwerk und Metallbau Dresden

Kunst in Metall durch schmiedeeiserne Arbeiten

Ganz nach klassichem Metallbau Dresden

Zusätzliche Verzierungen aus schmiedeeisernen Elementen sorgen für eine besonders schmuckvolle Gestaltung. Nach klassischem Vorbild lassen sich so Ornamente wie kleine Zweige, Blätter oder Tierfiguren einfügen.

Schmiedeeiserne Arbeiten für schmuckvolle Fenstergitter

Fenstergitter sind immer ein Blickfang, um so wichtiger ist eren Gestaltung

Lebendige Produkte durch schmiedeeiserne Arbeiteiten

Ein Zaun, Fenstergitter oder Geländer aus Schmiedeeisen lassen eine Vielzahl an Dekorationen zu, wie z.B. :

  • Rundungen
  • Ornamente
  • Rosetten
  • Verzierungen
Schmiedeeiserne Arbeiten für eine schmuckvolle Haus- und Grundstücksgestaltung

Gartentor verzinkt und pulverbeschichtet mit Verzierungen und Ornamenten aus geschmiedeten Elementen

Gartentor und Fenstergitter verzinkt mit Charakter

Bspw. an einem Fenstergitter zeigen sich deutlich die Vorzüge durch schmiedeeiserne Arbeiten.  Nicht immer sehen Gitterstäbe aus Metall vor Fenstern sehr schön aus, auch wenn es letztlich dem Einbruchschutz zuverlässig dient.Fenstergitter mit Verzierungen aus geschmiedetnen Stahl sind damit immer ein Blickfang. Und dafür setzen wir auch kreative Ideen um.

Dekorative Fenstergitter verzinkt und pulverbeschichtet nach klassischer Bauweise

Zuverlässiger Einbruchschutz durch klassische Fenstergitter verzinkt

Beim Werkstoff Schmiedeeisen handelt es sich um Eisen-Legierungen mit einem niedrigen Kohlenstoffgehalt, die im Gegensatz zum Gusseisen schmiedbar sind. Solche Eisenlegierungen enthalten anders als die heute gebräuchlichen Stahlsorten oft einen hohen Anteil von Schlacken.

Im Hochmittelalter wurde es dank der Hochöfen möglich auch Gusseisen herzustellen, aber nicht schmiedbar ist, da es auch sehr spröde ist und bricht. Die Bezeichnung Schmiedeeisen diente fortan auch als Abgrenzung gegenüber dem Gusseisen. (Quelle: Wikipedia)


Sie haben Fragen und Wünsche?

Senden uns eine E-Mail an info(at)hesse-stahl.de oder rufen Sie uns an unter +49 351 4213160. Wir freuen uns auf Sie!

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.